Registrierung PM-BoxMitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Stefans Geschichten » Willkommen auf der Homepage von Stefan Steinmetz » Die kleine Privat-Ecke » Neuigkeiten und Infos » In Sachen Bliestal-Verlag » Der Bliestal-Verlag ist ZU!!! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stefan Steinmetz
Administrator




Dabei seit: 10.02.2006
Beiträge: 1690

Der Bliestal-Verlag ist ZU!!! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Leute
Noch immer erhalte ich unverlangt eingesandte Manuskripte von Autoren, die denken, der Bliestal-Verlag würde sie veröffentlichen. Noch immer gibt es Menschen, die auf die verlogenen und miserabel recherchierten Verlags-Adressen aus diesen unsinnigen Autorenratgebern reinfallen. Die Dinger sind das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind, wenn diese Analphabeten nicht in der Lage sind, das FETTGEDRUCKTE auf der Homepage von Kleinverlagen zu lesen und stattdessen einfach die Adressen abschreiben und ohne Erlaubnis abdrucken!

Also hier zur Information:
Der Bliestalverlag war ein Ende 2003 von mir gegründeter Eigenverlag, in dem ich ausschließlich meine EIGENEN Romane und Kurzgeschichtensammlungen veröffentlichen wollte. Das stand DEUTLICH zu lesen auf der Homepage! Weil kaum jemand bestellte und die wenigen Besteller sich schlicht weigerten, die bestellten Bücher auch zu bezahlen, musste ich meinen kleinen Hobbyverlag nach einem Jahr schließen.

Seit 2004 gibt es den Bliestalverlag nicht mehr.

Ebenfalls stand dort auf meiner Homepage DEUTLICH zu lesen, dass ich als kleiner Hobbyautor nicht mal genug Geld habe, meine eigenen Romane und Kurzgeschichtensammlungen auf einen Schlag anzubieten, sondern dass ich etwa alle halbe Jahr ein Buch rausgeben würde.
Und EBENSO DEUTLICH stand dort GANZ FETT , dass ich KEINE FREMDAUTOREN raus bringen kann, weil ich als kleiner Hobbyautor das Geld dazu nicht habe!!!
Das ist der Beweis, dass die Vollidioten, die für diese unsäglichen Autorenratgeber recherchieren NICHT LESEN können!!! Es sind Analphabeten!
Noch dazu haben die Blödmänner und Blödmännerinnen immer noch nicht geschnallt, dass der Bliestalverlag seit nunmehr SIEBEN Jahren nicht mehr existiert.

Leute, ich bitte euch INSTÄNDIG: Hört auf, mir eure Manuskripte zuzuschicken. Ich habe nicht mal genug Geld, sie euch zurückzusenden. Und hört BITTE auf, via Denic meine Adresse ausfindig zu machen und dann bei meinem VERMIETER anzurufen!!! Ich stehe aus gutem Grund nicht im Telefonbuch, aber ich finde es ehrlich gesagt eine ausgemachte Frechheit, dann unter der angegebenen Adresse einfach anzurufen. Zufällig hat mein Vermieter den gleichen Nachnamen wie ich, aber im Telefonbuch steht DEUTLICH zu lesen, dass er NICHT Stefan mit Vornamen heißt!!! Ich möchte hier noch länger wohnen bleiben, was durch den ständigen Telefonterror meinem Vermieter gegenüber aber inzwischen sehr gefährdet ist. Hört auf, fremde Leute am Telefon zu belästigen!
Wenn ihr was von mir wissen wollt, schreibt mir eine Email!!!

Ich hoffe, dass das hier nun schnellstens von den Suchmaschinen aufgegriffen wird, damit diese unsinnigen „Bewerbungen“ endlich ein Ende finden.

27.02.2011 11:48 Stefan Steinmetz ist offline Email an Stefan Steinmetz senden Beiträge von Stefan Steinmetz suchen Nehmen Sie Stefan Steinmetz in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH